Heft 1: September 1983 (vergriffen)

Cover HeftCover Heft

Inhalt

  • Vorwort Detlef Korte: Zur Gründung des AKENS am 11. Juni 1983
  • Arbeitsgruppen stellen sich vor
  • Pressespiegel
  • Kurze Vorstellung einzelner Forschungsprojekte
  • Mitarbeiterverzeichnis

 

Heft 2: Januar 1984 (vergriffen)

Cover HeftCover Heft

Inhalt

  • Archivberichte
    • Reimer Möller:
      Bundesarchiv Koblenz (S. 3-8).
    • Detlef Korte:
      Public Record Office (S. 8-11).
  • Buchbesprechungen
    • Herbert Diercks:
      Von der Aussonderung zur Sonderbehandlung. Behinderte Menschen unterm Hakenkreuz. Dokumentation aus Anlaß des 40. Jahrestages des Massenabtransportes aus den Alsterdorfer Anstalten in die Tötungsanstalten der „Euthanasie“. Hrsg. von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, LV Hamburg, Gesundheitsladen Hamburg und VVN-Bund der Antifaschisten, LV Hamburg. Hamburg 1983.
    • Herbert Diercks:
      Helmut Heins u.a.: Bruno Tesch und Gefährten. Erinnerungen an den „Altonaer Blutsonntag“. Hrsg. von der VVN-Bund der Antifaschisten LV Hamburg. Hamburg 1983.
    • Klaus Bästlein:
      Dieter Alpheo Müller: Und gott wird trochnen alle Tränen. Geschichte einer Deportation. Ein dokumentarischer Roman. Köln 1983.
  • Buchbesprechungen
    • Reimer Möller:
      Rückblick auf die Ausstellung „Bei uns ... 1933-1945“ (S. 18-20).
    • Ludwig Eiber:
      Kolafu (S. 20-21).
    • Herbert Diercks:
      Wegweiser zu Stätten des Widerstandes und der Verfolgung 1933-1945 in Schleswig-Holstein (S. 21-23).
    • Gerhard Hoch:
      Vergangenheitsbewältigung in Kaltenkirchen (S. 23-25).
    • Peter Sutter:
      Schleswig-Holsteinische Brüderschaft und Landesverein für Innere Mission in Schleswig-Holstein im Dritten Reich (S. 25-26).
    • Hans-Georg Pott:
      „Die Greuel der Nazilager müssen im Gedächtnis der Menschen bleiben“ – Zum Stand des Neuengamme-Appells (S. 26-27).
  • Mitgliedernachrichten
  • Forschungsprojekte
  • Neue Literatur
  • Pressedokumentation
  • Veranstaltungshinweise

 

Heft 3: Mai 1984 (vergriffen)

Cover HeftCover Heft

Inhalt

  • Berichte
    • Deutsche Presseagentur:
      Studentin darf Passaus Vergangenheit erforschen (S. 3-4).
    • Herbert Diercks:
      Eine Gedenkstätte soll in Hamburg entstehen: KOLAFU. Konzentrationslager und Gestapogefängnis in Hamburg (S. 4-7).
    • Hans-Georg Pott:Detlef Korte:
      „Auf gut deutsch – Kunst in Kiel in der Diktatur“ – Gedanken über eine Ausstellung (S. 8-14).
    • Margot Knäuper:
      Frauen im Faschismus (S. 14-16).
    • Kurt Hamer:
      Vergessen und verdrängt – Arbeiterbewegung und Nationalsozialismus in den Kreisen Rendsburg und Eckernförde. Eine andere Heimatgeschichte (S. 16-18).
    • Perke Heldt:
      Gedenkstätte Husum-Schwesing. Die Chancen stehen nicht schlecht (S. 18-22).
  • Aufsatz
    • Volker Lassen:
      Hochschule im Faschismus (S. 23-29).
  • Rezensionen
    • Rudolf Rietzler: Kampf in der Nordmark [Rezensionsnachdruck und Gegenrede dazu - die Homepage-Redaktion]
  • Mitgliedernachrichten
  • Pressedokumentation

 

Heft 4: Oktober 1984 (vergriffen)

Cover HeftCover Heft

Inhalt

  • Aufsätze
    • Sieghard Bußenius:
      Das Lager auf dem Brüderhof (S. 3-12).
    • Hans-Georg Pott:
      Das „unpolitische Institut“ – Zum Kieler Institut für Weltwirtschaft (S. 13-17).
    • Monika Peters / Margit Röh:
      Hochschule im Faschismus – Studentinnen im Nationalsozialismus (S. 17-20).
    • Gerhard Hoch:
      Vom christlichen Umgang mit der Geschichte – Verdrängung und Verheißung (S. 20-29).
  • Berichte
    • Ludwig Eiber:
      Aktenbestände des ehemaligen Hanseatischen Oberlandesgerichts (S. 30).
    • Dieter Schlichting:
      Antifaschistische Radrundfahrt „Die Freiheit lebt!“ durch den Kreis Pinneberg (S. 31-32).
  • Rezensionen
    • Gerhard Hoch:
      M. Wolf / U. Auge-Wolf / S. Latzel: KZ Wedel – Das vergessene Lager.
    • Klaus Bästlein:
      Das Drägerwerk – ein Konzern mit zwei Gesichtern. Hrsg. von der Initiative Atomwaffenfreies Europa, Lübeck 1984.
  • Projekte / Aufrufe
  • Mitgliedernachrichten
  • Dänische Neuerscheinungen zur Zeitgeschichte
  • Pressespiegel

 

Heft 5: März 1985 (vergriffen)

Inhalt

  • Dokumentation
    • Das KZ Kuhlen. Eine Dokumentation. (S. 3-9).
  • Aufsätze
    • Hans-Georg Pott:
      "Wir erwarben die Hochofenwerke Lübeck durch Arisierung" (Friedrich Flick 1940). (S. 9-14).
    • Klaus Bästlein:
      Nicht nur Frau Freisler kassiert eine großzügige Rente. Vor allem Schleswig-Holstein zahlte und zahlt hohe Pensionen an NS-Verbrecher. (S. 14-18).
    • Jürgen Weber:
      Der nächste Jahrestag kommt bestimmt. Einige Anmerkungen zum 30. Januar 1983. (S. 18-34).
  • Berichte
    • Jens Peter Jensen:
      Nachruf auf Torsten Kirchhoff. (S. 35).
    • Buchankündigung: Verschleppt zur Sklavenarbeit. (S. 35-38).
  • Rezensionen
    • Klaus Bästlein:
      Rezension zu Bogdan Suchowiak, "Mai 1945: Die Tragödie der Häftlinge von Neuengamme". (S. 38-41).
  • Leserbrief
  • Pressespiegel

Heft 6: August 1985 (vergriffen)

Info 6 Titelbild: Stapo, Schutzhaftbefehl 1936Info 6 Titelbild: Stapo, Schutzhaftbefehl 1936

Inhalt

  • Dokumentation
    • Große Anfrage der SPD-Landtagsfraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag (vom 12. Juni 1985; Thema: Nationalsozialistische Gewaltherrschaft in Schleswig-Holstein, S. 3-6).
  • Aufsätze
    • Horst Peters:
      Antifaschistischer Widerstand in Kiel (S. 6-11).
    • Thomas Steensen:
      Jens Mungard (S. 11-13).
    • Poul Soelberg Christensen:
      Ich war Häftling in Hitlers Todesanstalten (S. 13-21).
    • Volker Lassen:
      Todesurteile zur See (S. 21-39).
  • Berichte
    • Beirat für Geschichte der Arbeiterbewegung und Demokratie in Schleswig-Holstein (S. 39-40).
    • Stiftung Volkswagenwerk: Förderungsschwerpunkt: Deutscher Widerstand 1933-1945 (S. 40).
    • Über die DDR-Exkursion des AKENS im April 1985 (S. 41-42).
  • Mitgliedernachrichten
  • Rezension
  • Leserbrief
  • Pressespiegel

Heft 7/8: Herbst/Frühjahr 1985/86 (vergriffen)

Info 7/8 Titelbild: Ehrenbürgerschaft Hitlers

Inhalt

  • Aufsatz
    • Klaus Bästlein:
      Schleswig-Holstein in den „Meldungen wichtiger staatspolizeilicher Ereignisse“ – August 1941 bis November 1944 (S. 4-45).
  • Forschungshinweise
    • Reimer Möller:
      Zur Quellenkunde des Widerstandes in Schleswig-Holstein: Die Zuständigkeiten im NS-Justizapparat für sogenannte Hochverratsdelikte (S. 45-47).
    • Gerhard Hoch:
      Justiz und NS-Verbrechen. Sammlung deutscher Strafurteile wegen nationalsozialistischer Tötungsverbrechen 1945-1966. Amsterdam. (S. 47-48).
  • Berichte
    • Dieter Schlichting:
      Forschungsbericht „Verfolgung und Widerstand in Pinneberg 1933-1945“ (S.48-49).
    • Claudia Fischer / Axel Günther:
      Ein Stadtteilprojekt des Kreisjugendwerks Kiel der Arbeiterwohlfahrt (S. 49-53).
  • Mitgliedernachrichten
  • Rezensionen
  • Hinweise auf Buchneuerscheinungen und das nächste Info
  • Pressespiegel