Heft 45: Frühjahr 2005

 

Heft 45: Frühjahr 2005Heft 45: Frühjahr 2005

 

Inhalt

Aufsätze

  • Lars Amenda:
    "Volk ohne Raum schafft Raum"
    Rassenpolitik und Propaganda im nationalsozialistischen Landgewinnungsprojekt an der schleswig-holsteinischen Westküste
  • Gerhard Hoch:
    Bernard Adamski.
    Ein polnischer Zwangsarbeiter in AlvesloheBernd Philipsen:
    "So springt man mit Verrätern um"
    Kurz vor Kriegsende: Ritterkreuzträger erschießt Zivilisten
  • Lawrence D. Stokes:
    "Vertrauend auf die Zukunft"
    Die Versorgung von Angehörigen und Hinterbliebenen der SS-Totenkopfverbände: das Beispiel Franz Habersaat

 

Berichte

  • Uwe Danker:
    Dr. phil. h.c. Gerhard Hoch
    Laudatio bei der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Universität Flensburg an Gerhard Hoch
  • Nils Hinrichsen:
    Neuengamme endlich befreit
    Die Gedenkstätte des größten KZ Norddeutschlands - 60 Jahre nach der Befreiung umfasst sie nun (fast) das gesamte ehemalige Lagergelände
  • Protfolio:
    Doppelbilder - Neuengamme 2003 & 2005
  • Arbeitsgruppe Himmelmoor:
    "Jugend forscht" - aber nicht in Quickborn!

 

Rezensionen

  • Kay Dohnke:
    Annäherungen an die Landesgeschichte
    Zu Historischer Atlas Schleswig-Holstein (Neumünster 1999/2001)
  • Stephan Linck:
    An Massenmord maßgeblich beteiligt
    Zu Dieter Schenk, Auf dem rechten Auge blind. Die braunen Wurzeln des BKA (Köln 2001)
  • Jan Klußmann:
    Dem Druck nicht standgehalten
    Zu Robert Bohn / Markus Oddey, U-Boot-Bunker Kilian (Bielefeld 2003)
  • Renate Dopheide:
    Erschreckendes Bild kirchlichen Handelns
    Zu Annette Göhres / Stephan Linck / Joachim Liß-Walther (Hg.), Als Jesus "arisch" wurde (Bremen 2003)
  • Hansjörg Buss:
    Provinz als Spiegel der Zeitgeschichte
    Zu Lawrence D. Stokes, "Meine kleine Stadt steht für tausend andere..." (Eutin 2004)
  • Heidemarie Kugler-Weiemann:
    Ertrag zehnjähriger Studien
    Zu Sigrund Jochims-Bozic, "Lübeck ist nur ein kurzer Weg auf dem jüdischen Wanderweg". Jüdisches Leben in Schleswig-Holstein 1945-1950 (Berlin 2004)
  • Eckhard Heesch:
    Vom NS-Opfer zum unermüdlichen Aufklärer
    Zu Horst Illiger, "Sprich nicht drüber!" Der Lebensweg von Fred Niemand (Neumünster 2004)
  • Frank Omland:
    Kenntnisreiche Zwischenbilanz
    Zu Hamburg im "Dritten Reich". Hg. von der Forschungsstelle für Zeitgeschichte, Hamburg (Göttingen 2005)
  • Kay Dohnke:
    In das Gedächtnis zurückgeholt
    Zu Margarete Degenhardt / Peter Gudelius / Gisela und Manfred Maier / Jens-Olaf Nuckel, Kriegsgefangenen-Arbeitskommando 1416 (Neumünster 2005)