Heft 46: Herbst 2005

 

Aufsätze

  • Thomas Pusch:
    "...Stellung zu beziehen war die einzige Chance, die wir hatten"
    Der Deserteur Alfons Heising (1903-1975)
  • Gerhard Paul:
    Flensburg, die Marineschule und das Kriegsende 1945
  • Fokus 23. Mai 1945:
    Das Ende der Regierung Dönitz in der Marinesportschule Flensburg-Mürwik
    Foto-Portfolio
  • Gerhard Hoch:
    "Herrgott, mach deine Deutschen hart"
    Hedwig Nommensen - eine christliche Lehrerin im "Dritten Reich"
  • Uwe Fentsahm:
    "Die Wehr wird nach dem Führerprinzip geleitet"
    Die Wattenbeker Feuerwehr in der Zeit des NationalsozialismusLars Amenda:
    Das "Chinesenviertel" in Hamburg-St. Pauli und der Unterhaltungsroman "Begegnung auf der Landstra&szli;e" (1936) von Alfons Zech

 

Berichte

  • Lars Amenda:
    Der "Altonaer Blutsonntag" und die NS-Justiz
    Gedenkveranstaltung in Hamburg-Altona am 26. August 2005
  • Jürgen Gill:
    Volkstrauertag - einmal anders
    Gedenkwanderung zu den Stätten des NS-Terrors

 

Rezensionen

  • Kay Dohnke:
    Fokus Provinz
    Zu Nationalsozialismus im Kreis Herzogtum Lauenburg (Ratzeburg 2002)
  • Nils Hinrichsen:
    Entgrenzte Einsichten zu entgrenzter Gewalt
    Zu Entgrenzte Gewalt. Täterinnen und Täter im Nationalsozialismus. Beiträge zur Geschichte der nationalsozialistischen Verfolgung in Norddeutschland, Heft 7 (Bremen 2003)
  • Renate Dopheide:
    Ökumenisch-historische Erhellung
    Zu Martin Lätzel / Joachim Liß-Walther (Hg.), Christentum zwischen Nord- und Ostsee (Bremen 2004)
  • Beate Arlt:
    Würdigung des kommunistischen Widerstands
    Zu Ursel Hochmuth, Niemand und nichts wird vergessen. Biogramme und Briefe Hamburger Widerstandskämpfer 1933-1945 (Hamburg 2005)
  • Kay Dohnke:
    Barbarossa im Tarnmantel
    Zu Wigbert Benz, Paul Carell (Berlin 2005)