Heft 10: Juni 1987 (vergriffen)

Info 10 Titelbild: Rickling 1937, Unfruchtbarmachung Erbgesundheit

Inhalt

  • Aufsätze
    • Joachim Szodrzynski:
      Gratwanderung zwischen Mythos und Geschichte. Zum 50. Todestag Etkar Andrès (S. 4-12).
    • Willy Klawe:
      Lokalgeschichtliche Spurensuche mit Jugendlichen. Das Projekt KZ Wittmoor (S. 12-18).
    • Klaus Bästlein:
      Rundgang zu den Stätten des KZ Ladelund 1944 beim Sydslesvig-Festival 1987 (S. 25-30).
    • Peter Sutter:
      Vom Sortieren, Ausgrenzen, Aussondern... (S. 30-33).
    • Ulrich Tromm:
      Nachruf auf Uri Yaari (S. 33-36).
    • Jens Hoyer:
      „Man wird einen Menschen niemals zerbrechen können, wenn er den Willen hat zu überleben“ (S. 36-41).
    • Gerhard Schoenberner:
      Aufarbeitung der Vergangenheit. Zwischenbilanz und Schlußfolgerungen (S. 41-48).
  • Rezensionen
    • Walter Vonarb:
      „Wegweiser zu ehemaligen jüdischen Stätten in Hamburg, Heft 2 zu den Stadtteilen Eimsbüttel/Rotherbaum (I), herausgegeben von der Deutsch-Jüdischen Gesellschaft Hamburg, Hamburg 1985.
    • Klaus Bästlein:
      Ernst Kracht: „Aus meinem Leben. Erinnerungen, Erlebnisse und Erfahrungen“, hrsg. von Kurt Jürgensen und Nis R. Nissen, Heide 1986.
    • Klaus Bästlein:
      Meyer, Helga / Paech, Karlheinz: Unter Einsatz des Lebens! Antifaschistischer Widerstand in den letzten Monaten des zweiten Weltkrieges, Berlin (Ost) 1985.
  • Hinweise
  • Mitgliedernachrichten
  • Pressespiegel