Heft 16: Oktober 1989 (vergriffen)

Info 16 Titelbild: Verweis eines HJ-Mitglieds, Dithmarschen 1942

Inhalt

  • Aufsatz
    • Elisabeth Rehn:
      Die Ausländergemeinde in Heide während des 2. Weltkrieges
  • Berichte
    • Ocke H. H. Peters:
      1963 zweifelhafter Freispruch für Schlegelberger: Kieler Staatsanwaltschaft kannte die Akten gar nicht. Neue Vorwürfe gegen Ex-Minister.
    • Ulrich Vultejus:
      "Wußte die Staatsanwaltschaft nicht, wen sie vor sich hatte?" - Von einem Strafprozeß mit vielen Merkwürdigkeiten.
    • Gerhard Hoch:
      Zeitgeschichtsforschung - wem nützt sie?
    • Klaus Bästlein:
      "Wir müssen wegkommen von der Bürokraten-Willkür in unseren Archiven." Ein Interview des Westdeutschen Rundfunks zu den Behinderungen der NS-Forschung in Schleswig-Holstein und der übrigen Bundesrepublik.
    • Uwe Danker:
      "Ein Archivgesetz braucht das Land." Podiumsdiskussion des "Beirats für Geschichte der Arbeiterbewegung und Demokratie in Schleswig-Holstein": Gesetzliche Regelungen sind unverzichtbar.
  • Neue Literatur
  • Neue Mitglieder
  • Rezension
    • Klaus Bästlein:
      Expansionsrichtung Nordeuropa. Dokumente zur Nordeuropapolitik des faschistischen deutschen Imperialismus 1939 bis 1945.
  • Pressespiegel
  • Mitarbeiterverzeichnis