Heft 23: November 1992

ISHZ 23 Titelbild: Baugrube auf dem ehemaligen jüdischen Friedhof in Hamburg Ottensen 1992

Inhalt

  • Aufsätze
    • Friedegund Bürger, Olaf Dohrmann, Tjark Kunstreich:
      "Der Umgang mit Minderheiten will gelernt sein." Der jüdische Friedhof in Hamburg Ottensen - ein Lehrstück für tolerante Tradition und demokratischen Dialog
    • Marie-Elisabeth Rehn:
      Lose Enden - Einige Überlegungen zur NS-Zeit in Heide
      (Vortrag anläßlich der Vorstellung ihres Buches "Heider Gottesleider")
    • Harald Steffahn:
      Die angepaßte Justiz. Nationalsozialistische Rechtsprechung in Hamburg
  • Berichte
    • Ocke H. H. Peters: Schleswig-Holstein hat sich als Versteck für NS-Verbrecher bewährt:
      Für Erich Waldemar Krause wurde sogar gelogen
    • Sigrun Jochims und Eckhard Colmorgen:
      Die AKENS-Exkursion am 31. Mai 1992 nach Lübeck
  • Dokumentation
    • Gesetz über die Sicherung und Nutzung öffentlichen Archivguts in Schleswig-Holstein (Landesarchivgesetz - LArchG)
    • Rede der Ministerin für Bildung, Kultur, Wissenschaft und Sport, Marianne Tidick, anläßlich der Eröffnung des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte an der Pädagogischen Hochschule Flensburg am 15. September 1992 in Schleswig
    • Arbeitsprogramm des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte (IZRG) an der Pädagogischen Hochschule Flensburg mit Sitz in Schleswig
  • Leserbrief
    • Gerhard Hoch:
      "Liebe AKENS-Freunde"
  • Rezension
    • Klaus Bästlein:
      Jürgen Jensen/Peter Wulf (Hrsg.): Geschichte der Stadt Kiel, Neumünster 1991
  • Neue Mitglieder
  • Mitarbeiterverzeichnis
  • Pressespiegel