Informationen zur Schleswig-Holsteinischen Zeitgeschichte 54 (Winter 2013)

ISHZ Heft 54

 

Editorial (S.4-5)

Aufsätze (S. 6-113)

Berichte (S. 115-133)

  • Helge Buttkereit: Neuer Umgang mit Geschichte im Kreis Segeberg. Zukunft Waldemar von Mohls in der Galerie der Landräte wird diskutiert (S. 115-117).

  • Olaf Harning: Zeitenwende in Henstedt-Ulzburg. Keine Glück-Büste im Rathaus (S. 118-125).

  • Hartmut Kunkel: Kiels „Hindenburgufer" Stationen einer Umbenennungs-Diskussion 2013 (S. 126-129).

  • Pressemitteilung / Jörg Penning, „... auch die Täter benennen" Am 9. November 2013 wurde die Webseite „Spurensuche im Kreis Pinneberg und Umgebung 1933–1945" freigeschaltet (S. 130-132).

  • Kay Dohnke: Keine Bilder? Keine Lösung. Über einen unbeholfenen Versuch, den NS-Bürgermeister Kellinghusens unsichtbar zu machen (S. 133).

 

Rezensionen (S. 134-142)

Lars Amenda: Neue Deiche in Hitlers Namen. Zu Frank Trende, Neuland! war das Zauberwort. Neue Deiche in Hitlers Namen (Heide 2011). S. 134-137.

Hansjörg Buss: Axel Werner Kühl – kritisches Lebensbild eines Lübecker Bekenntnispastors Zu Bertram Schmidt, Der Lübecker Bekenntnispastor Axel Werner Kühl (1893–1944). Eine politische Biographie (Lübeck 2012). S. 138-142.



Neue Bücher (S. 143-155)

Autorinnen und Autoren der Berichte und Rezensionen (S. 156)